Stimme eines nicht eingeforderten Verstandes

Es scheint nur so, dass Du Gebieter deines Schicksals bist…

Du hörst bloß was um Dich herum geschieht, und Du scheinst zu denken…

Du schaust nur auf die Welt und es scheint Dir, dass Du sie regierst…

Du glaubst, dass Du die Hand einem belebenden Wasser reichst, aber es fordern deine Hauptzellen…

Du bist nur ein durchnässter Mann, der in einen Platzregen gekommen ist, und es scheint Dir, dass Du deinen Leib fühlst…

Du glaubst, dass Du gute Seele hast, während Du eine Münze einem Bettler am Lebensrande gibst, aber Du bist selbst bloß eine Episode menschlicher Fortuna und ihr beide sitzt in einem Boot des Seins…

Du glaubst, dass Du von guten und netten Leuten umgeben bist, aber in Wirklichkeit ist dieses Alltagsspiel nur ein Traum…

Du glaubst an gesagte Worte, die sind aber nur eine Waffe anderer Leute gegen Dich…

Du glaubst, dass Du zum Wohl arbeitest, deine Arbeit wird aber von anderen Leuten gewandt ausgenutzt…

Es scheint Dir, dass Gesetze, nach denen Du wohnst, Dich schützen, aber die gehen von anderen aus und drehen gegen Dir um, wenn Du die als deine Unterstützung wahrnimmst…

Die nahen Leute aus deiner Umgebung achten Dich, aber wenn Du sie verließt, vergessen sie Dich und atmen erleichtert auf…

Man kocht ein leckeres gesundes Essen für Dich, aber es kostet Dir zu viel, wie ein gutes Gift….

Wohlwollende Leute bauten ein schönes Haus für Dich, aber es wird zu einem sehr schweren Bleistein in deinen von der Arbeit ermüdeten Armen…

Man erinnert sich an Dich, wenn Du krank bist, damit Du deine Bürde weiter für illusorische unverständliche Vorstellungen der Macht trägst….

Man erinnert sich herzlich an Dich, wenn Du schon nichts brauchst…

Du bist von deinen Freunden umgeben, wenn Du sie lächelnd begrüßt, fest auf deinen Beinen stehend…

Du hast Daseinsfreude, wenn Du immer noch glaubst, dass das Leben schön ist….

Frühlingsluft ist um Dich herum bis deine Füße in Dreck einer Unwegsamkeit treten…

Ein weißer bezaubernder Schnee ist um Dich herum bis es mit deinem Blut befleckt wird…

Niemand bemerkt dein Gewissen, weil niemand es besitzt…

Es wird für Dich nur im Erdboden einen Platz geben, wenn du zu sterben beschließt, denn deine Umgebung lässt Dich nicht zu, in den Himmel zu fliegen…

Dein Gehirn bleibt nicht eingefordert, denn deine Augen könnten gedankenvoll strahlen…

Man vergießt deine Asche, denn die kann an Phantasien vernünftigen Lebens erinnern…

Dein Ich ist zu gutherzig, um unter anderen Menschen zu überleben….

Dein Ich ist anders als das der anderen und kann alle davon anstecken…

Man darf andere Leute auf Deinen Namen nicht taufen, sonst auferstehst Du vom Tode …

Andere Leute dürfen Deinen Weg nicht gehen, sonst viele Leute haben nichts zu tun…

Andere Leute dürfen mit Deinen Freuden nicht wohnen, sonst alle werden zu Götter…

Dank Deinen Sorgen werden alle Verliebten glücklich, folglich wird Böse anderer Menschen nicht  eingefordert….

Dank Deinen Sorgen werden Kinder fröhlich, folglich sehen die anderen ihre Tränen nicht…

Deine Träume können auf Erden nicht in Erfüllung gehen, sonst bekommt das Leben für die anderen den Sinn…

Deine Schritte sollen verschwinden, sonst folgen die anderen Dir….

 

Автор: magsaund

Образование высшее, экономист. Живу осмысленно, имею привычку думать самостоятельно, т.к. всегда учусь чему то и имею свое мнение, и понимаю, что каждый несет свою ношу. Если ноша бросается, начинаются плохие привычки.

Добавить комментарий

Заполните поля или щелкните по значку, чтобы оставить свой комментарий:

Логотип WordPress.com

Для комментария используется ваша учётная запись WordPress.com. Выход /  Изменить )

Google photo

Для комментария используется ваша учётная запись Google. Выход /  Изменить )

Фотография Twitter

Для комментария используется ваша учётная запись Twitter. Выход /  Изменить )

Фотография Facebook

Для комментария используется ваша учётная запись Facebook. Выход /  Изменить )

Connecting to %s